Giravaru Tourist Resort

Das Giravaru Tourist Resort befindet sich auf den Malediven im Kaafu-Atoll. Dieses Atoll vereinigt verwaltungstechnisch die früher als Nord-Male-Atoll und als Süd-Male-Atoll bezeichneten Inselgruppen, wobei Giravaru sowohl als südlichste Insel des nördlichen als auch als nördlichste Insel des südlichen Male-Atolls betrachtet wurde. Für die Insel findet sich auch die Schreibweise Giravaaru. Die Weiterreise vom Flughafen auf Hulhulé dauert mit dem Dhoni eine Stunde und mit dem Schnellboot fünfzehn Minuten.

Das Giravaru Tourist Resort ist mit drei Sternen ausgezeichnet und bietet seinen Gästen die Möglichkeit, günstig einen erholsamen Urlaub auf den Malediven zu verbringen. Als Verpflegung bietet das Resort auf Giravaru wahlweise Frühstück sowie Halb- und Vollpension an. Die Mahlzeiten vereinigen die maledivische mit der europäischen Küche. Es ist gut, wenn die Besucher des Resorts auf Giravaru Englisch sprechen, da nur wenige Hotelmitarbeiter Deutsch verstehen.
Das Hotel auf Giravaru bietet seinen Gästen den Zugang zu einem gepflegten Sandstrand, welcher die Insel umrundet. Des Weiteren steht den Gästen des Hotels auf Giravaru ein Süßwasserpool zur Verfügung. Das Hausriff der Insel Giravaru ist ein Korallenriff und nur etwa zwanzig Meter vom Strand entfernt und ermöglicht beim Schnorcheln den Blick auf zahlreiche Meereslebewesen. Wesentlich mehr und größere Fische können Gäste bewundern, wenn sie einen Kurs an der Tauchschule auf Giravaru belegen und an einem Tauchausflug teilnehmen. Weitere Wassersportarten, welche das Resort auf Giravaru anbietet, sind Wasserski und Windsurfen. An Land besteht für Gäste des Hotels auf Giravaru die Möglichkeit, die Sportarten Tennis, Tischtennis und Volleyball auszuüben. Zum Shoppen befinden sich auf Giravaru ein Souvenirladen und eine Boutique.

Malediven Unterwasserwelt

Das Abendprogramm des Hotels auf Giravaru besteht aus einer Diskothek, einer Karaoke-Bar und einigen Abenden mit Live-Musik. Die Animation am Abend erfolgt überwiegend in englischer und teilweise in italienischer Sprache.

Als Ausflug empfiehlt sich für die Besucher des Resorts auf Giravaru neben dem Nachtfischen und der Fahrt zu unbewohnten Nachbarinseln ein Besuch der Hauptstadt Malé. Neben einer sehr schönen Altstadt bietet Malé hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und zwei sehenswerte Moscheen.