Angsana Resort

Das Angsana Resort auf Velaa Varu (Turtle Island) im Süd-Nilhande-Atoll

Das Angsana Resort befindet sich auf der maledivischen Insel Velaa Varu, welche auch Velaavaru oder Turtle Island (Schildkröteninsel) genannt wird, im Süd-Nilandhe-Atoll. Die Insel Velaa Varu ist fünfhundert Meter lang und etwa zweihundert Meter breit, sie lässt sich gut zu Fuß umrunden. Die Weiterreise vom Flughafen auf Hulhulé zum Angsana Rsort auf Velaa Varu erfolgt mit dem Wasserflugzeug und dauert etwa vierzig Minuten. Die Schildkröteninsel gilt als Barfußinsel, so dass der Besucher auf Wunsch alle Einrichtungen einschließlich der Restaurants ohne Schuhe besuchen kann. Die Verpflegung im Resort auf Velaa Varu bietet überwiegend die Wahl zwischen der Mittelmeerküche und der asiatischen Küche sowie viele Fischgerichte. Die meisten Gäste auf Velaa Varu buchen Halbpension, wobei Frühstück und Mittagessen als Buffet serviert werden. Für das Mittagessen auf Velaa Varu bieten sich mehrere Restaurants mit Speisekarte an. Bei den Unterkünften auf der Insel Velaa Varu im Süd-Nilandhe-Atoll der Malediven bieten die als InOcean bezeichneten Unterkünfte. Bei diesen handelt es sich um Bungalows, welche mitten im flachen Wasser stehen, der Zugang zu den Einrichtungen auf der eigentlichen Insel erfolgt mittels eines Dhoni. Bei einem Dhoni handelt es sich um ein für die Malediven typisches kleines Boot. Für Gäste der im Ozean stehenden Ferienunterkünfte existiert im Resort auf Turtle Island ein eigenes Restaurant, im Gegensatz zur Verpflegung auf der Insel wechseln sich dort Buffet und Speisekarte tageweise ab, besondere Wünsche wie vegetarisches Essen finden nach Möglichkeit Berücksichtigung. Typisch für die Bauform der Bungalows auf der Insel ist ihr an Schildkröten erinnerndes Aussehen, womit auf den inoffiziellen Namen der Insel Velaa Varu angespielt wird.

Das Hotel auf Turtle Island stellt seinen Gästen kostenlos grundlegende Kosmetika wie Duschgel, Shampoo und Zahnpasta zur Verfügung. In jedem Bungalow auf Velaa Varu befinden sich ein Wasserkocher sowie kostenloser Tee.

Das Hausriff von Velaa Varu ist nur aus den im Indischen Ozean stehenden Unterkünften direkt erreichbar, für Gäste der Unterkünfte auf der eigentlichen Insel steht ein Shuttle-Service zur Verfügung. Das Hausriff des Angsana Resorts auf Velaa Varu gehört zu den aus Umweltschutz-Gesichtspunkten intaktesten Riffen auf den Malediven. Die Tauchschule auf Turtle Island führt ihre Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in französischer sowie in englischer Sprache durch. Sie veranstaltet zugleich Tauchausflüge zu Tauchplätzen, welche in fünfzehn bis zwanzig Minuten erreichbar sind und gute Sicht auf Großfische wie Haie und Rochen ermöglichen. Das Schwimmen ist für die Gäste des Hotels auf Turtle Island im Indischen Ozean am schönsten, ergänzend bietet das Resort aber auch einen allgemein zugänglichen Süßwasserpool an; einige besonders hochwertige Unterkünfte auf Velaa Varu verfügen sogar über einen eigenen privaten Pool. Weitere Wassersportangebote des Hotels auf Velaa Varus sind Windsurfen und Katamaran-Segeln, während an Land Plätze für den Strandvolleyball und Tischtennis-Platten zur Verfügung stehen. Das Spa des Resorts auf Velaa Varu bietet eine Sauna und ein Dampfbad ebenso wie Aromatherapien. Für den Einkauf stehen auf der Malediven-Insel Velaa Varu ein Juwelierhändler und ein Souvenir-Shop zur Verfügung. Die Internetnutzung ist Gästen des Angsana Resorts auf Turtle Island kostenfrei möglich, in einer Bar existiert nicht nur ein WLAN, sondern dort stehen auch zwei Rechner zur kostenlosen Benutzung durch ohne eigenen Computer auf die Malediven gereiste Gäste zur Verfügung. Abendliche Veranstaltungen werden im Angsana Resort auf Turtle Island an einigen Abenden angeboten, zumeist handelt es sich um Auftritte einheimischer Künstler. Das Resort auf Velaa Varu ist besonders kinderfreundlich und bietet Eltern die Möglichkeit der Kinderbetreuung an. Auffällig auf der Malediven-Insel Velaa Varu ist die große Bedeutung, welche dem Umweltschutz zukommt.

So wird die gesamte elektrische Energie der Insel aus Solarstrom gewonnen und bei der Produktverwendung auf umweltgerechte Produkte geachtet; selbst alle vom Hotel auf Velaa Varu benutzten Reinigungsmittel sind biologisch abbaubar.