Veligandu Huraa

Die maledivische Insel Veligandu Huraa wird auch als Palm Tree Island (Palmeninsel) bezeichnet und befindet sich im Süd-Male-Atoll. Die meisten Reiseprospekte bevorzugen den englischen Namen der Insel und schließen auf diese Weise eine Verwechslung mit der ebenfalls Veligandu heißenden Hotelinsel im Rashdoo-Atoll aus.

Die Entfernung zwischen dem internationalen Flughafen auf Hulhulé und der Insel Veligandu Huraa beträgt einundzwanzig Kilometer, das Schnellboot bringt die Gäste des Resorts auf Palm Tree Island in fünfunddreißig Minuten auf die Insel. Veligandu Huraa misst lediglich einhundertsechzig Meter im Durchmesser und ist eine nahezu kreisförmige Insel, mit den Nachbarinseln Bodu Huraa und Dhigufinolhu ist sie durch einen Steg verbunden.

Jeder Gast auf einer der drei verbundenen maledivischen Inseln kann die Einrichtungen auf den Nachbarinsel ebenfalls benutzen. Diese Möglichkeit ist besonders hinsichtlich des Abendprogramms interessant, da auf Veligandu Huraa nur selten abendliche Unterhaltung angeboten wird. Auf Bodu Huraa sowie auf Dhigunfinolhu findet der Gast ein sehr reichhaltiges Abendprogramm; für Bodu Huraa gilt jedoch die Einschränkung, dass dieses ausschließlich in italienischer Sprache erfolgt.

Veligandu Huraa ist eine ideale Insel für Menschen, welche sich während ihres Malediven-Urlaubs ausspannen und erholen möchten. Zur Ruhe trägt nicht zuletzt die mit dreiundzwanzig Bungalows und vierzig möglichen Gästen beschränkte Bettenzahl auf der Insel bei. Für Familien mit mehr als einem Kind ist Palm Tree Island kein geeignetes Reiseziel, da die Bungalows je nach Größe für einen Gast beziehungsweise zwei oder drei Urlauber geeignet sind; für den Single-Urlaub stehen dreizehn Bungalows zur Verfügung.

Zu den Naturschönheiten auf Veligandu Huraa zählen, wie der englische Name der Insel andeutet, wunderschöne Palmen. Der Strand auf Veligandu Huraa ist sauber und gepflegt, allerdings ist das Schwimmen auf der Palmeninsel bei Ebbe wegen des geringen Wasserstandes kaum möglich, das Ausweichen auf die Nachbarinsel Dhigunfinolhu fällt dank des Verbindungssteges jedoch leicht. Die meisten Wassersportangebote finden sich ebenfalls dort.

Die Küche auf Valigandu Huraa folgt unterschiedlichen asiatischen Traditionen, einmal in der Woche bietet das Resort auf Palm Tree Island ein Buffet mit typischen maledivischen Speisen an.