Vabbinfaru

Die Insel Vabbinfaru ist eine kleine Insel im Nord-Male-Atoll, welche sich in etwa fünfzehn Minuten zu Fuß umrunden lässt. Der Transport vom internationalen Flughafen Hulhulé erfolgt mit dem Schnellboot und dauert etwa dreißig Minuten. Gastgeber auf der Insel ist das Resort Banyan Tree Vabbinfaru, die Gebäude auf Vabbinfaru sind im Stil der Bauten auf der Insel Bali errichtet worden.

Die Bungalows auf Vabbinfaru verfügen über einen kleinen eigenen Garten und ermöglichen den Besuch des feinen Sandstrandes mit wenigen Schritten. Ohne weitere Berechnung ist auf Vabbinfaru neben dem Besuch des Fitness-Raums die Teilnahme an den Sportarten Tischtennis, Windsurfen, Kanufahren, Katamaransegeln und Schnorcheln möglich, für den Jetski fallen ebenso wie für das Hochseefischen und das Segeln auf einer Jolle geringe Gebühren an. Auf Wunsch kann der Gast auf Vabbinfaru an einem Unterricht für Windsurfen und Segeln teilnehmen. Direkt vor der Insel Vabbinfaru befinden sich zwei Hausriffe, zudem bietet die Tauchschule Ausflüge in ein etwa sechzig Minuten von der Insel entferntes Tauchrevier an. Das Spa auf Vabbinfaru ermöglicht hochwertige Schönheitsbehandlungen ebenso wie Wellness-Anwendungen.

Vabbinfaru gehört zu den Inseln der Malediven, auf welchen Touristen heiraten können. Eine Hochzeit am Strand des Indischen Ozeans auf Vabbinfaru ist ein beeindruckendes Erlebnis. Für Paare, deren Hochzeit innerhalb der letzten sechs Monate erfolgte, bietet das Resort Banyan Tree auf Vabbinfaru spezielle Arrangements an.

Das Essen auf Vabbinfaru kann in zwei Restaurants eingenommen werden, diese bieten neben den für die Malediven typischen Gerichten spezielle Köstlichkeiten aus Bali und Indonesien an.
Die auf Vabbinfaru tätigen Meeresbilogen informieren über die Korallenriffe vor der Insel sowie über die Meeresschildkröten, für welche sich eine Aufzuchtstation auf der Insel befindet.