Hakura

Die Insel Hakura, sie wird auch Hakuraa geschrieben, befindet sich im maledivischen Meemu-Atoll und ist von der Flughafeninsel Hulhulé aus mit dem Wasserflugzeug erreichbar. Auf der Insel Hakura übernachten die Gäste in Wasserbungalows sowie in Strandbungalows, das Resort trägt den Namen Chaaya Lakoon Hakura.

Die All-inclusive-Verpflegung schließt auf Hakura die Minibar mit ein, was sowohl ungewöhnlich für die Malediven als auch sehr kundenfreundlich ist. Die Mahlzeiten werden alle in Buffetform angeboten und ermöglichen somit auch Vegetariern die leichte Auswahl der für sie geeigneten Speisen.

Der Strand bietet kristallklares Wasser und weißen Sand, auf Grund der starken Gezeitenströmung muss jedoch auf die empfohlenen Badezeiten geachtet werden. Das Schnorcheln vor der Insel ist möglich, es ist allerdings nur während der Flut sinnvoll. Bei Ebbe besteht die Möglichkeit, zu drei unbewohnten und auch nicht für den Tourismus genutzten Inseln zu wandern, auf Grund der zahlreichen abgestorbenen Korallen auf dem Meeresgrund sollte der Spaziergang aber nicht ohne Badeschuhe unternommen werden, obgleich die Insel Hakura selbst als Barfußinsel gilt. Die Tauchschule bietet neben Tauchkursen auch Schnupperkurse an. Das Hotel auf Hakura beschäftigt einen eigenen Arzt, so dass sich gesundheitliche Störungen sofort beheben lassen. Zu den interessantesten Ausflugsmöglichkeiten gehört die Fahrt zu einer Einheimischen-Insel.

Als Sport- und Wellnessangebot befindet sich im Chaaya-Hotel auf Hakura neben dem Spa ein kostenlos nutzbarer Fitnessraum.

Die Insel Hakura verfügt über ein internationales Publikum. Während des Abends bietet das Resort auf Hakura an einigen Tagen ein unterhaltsames Abendprogramm an.