Filitheyo

Die Insel Filitheyo ist etwas weniger als einen Kilometer lang und einen halben Kilometer breit. Sie befindet sich Faafu-Atoll und ist derzeit dort die einzige Touristen-Insel, das Atoll wird auch als Nord-Ilandhe-Atoll bezeichnet. Die Entfernung vom internationalen Flughafen auf der Insel Hulhulé beträgt 120 Kilometer und wird durch eine Kombination aus einem Flug und einer Bootsfahrt in zusammen etwa fünfundvierzig Minuten zurückgelegt.

Das Resort auf Filitheyo entstand erst im Jahr 1999 und umfasst 120 Buhngalows sowie ein Restaurant, zwei Bars, eine Tauchschule und für Wellness-Anwendungen ein auf thailändische Medizin ausgerichtetes Spa. Die Strände auf Filitheyo bieten Malediven Filetheyodank ihrer Breite und des gepflegten Sandes hervorragende Bedingungen zum Schwimmen, ergänzend zum Indischen Ozean steht den Gästen der Insel ein Süßwasserpool zur Verfügung. Zu den schönsten Unterkünften auf Filitheyo gehören Wasservillen, welche auf Stelzen auf den Ozean hinaus gebaut wurden. Zum kostenlosen Sportangebot im Resort auf Filitheyo gehören ein Fitnessraum, Volleyball sowie Tischtennis, gegen eine geringe Gebühr ist die Teilnahme an einer Tauchschule ebenso möglich wie das Windsurfen, das Segeln mit einem Katamaran, das Kanufahren und das Billardspielen. Neben dem Tauchen am Hausriff bietet das Resort der Insel Filitheyo regelmäßig Ausflüge zu reizvollen Tauchgebieten an. Der Tauchunterricht wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Das Resort auf Filitheyo ermöglicht besondere Angebote für Hochzeitsreisende, Geburtstagskinder und Mehrfachbesucher, welche jeweils ein für ihre Lebenssituation typisches Geschenk erhalten. Der Aufpreis für All-inclusive gegenüber der Halbpension wirkt au Filitheyo recht groß, er beinhaltet jedoch neben der zusätzlichen Verpflegung mit Speisen, Eis und Getränken zwei Ausflüge.