Eriyadhoo (Eriyadu)

Die heute international gebräuchliche Schreibweise Eriyadu richtet sich nach der vereinfachten englischen Aussprache des Inselnamens, ursprünglicher sind Eriyadhoo und Eriyadhu. Die Insel Eriyadu befindet sich auf den Malediven im Nord-Male-Atoll, sie liegt etwa zweiundvierzig Kilometer von der Flughafeninsel Hulhulé entfernt. Das Schnellboot bringt den Besucher in einer knappen Stunde vom Flughafen zum Resort auf der Insel, welches den Namen Eiryadu Island Resort trägt.

Die Größe der Insel Eriyadhoo beläuft sich in der Länge auf dreihundert und in der Breite auf einhundertzwanzig Meter. Die Natur auf Eriyadu besticht durch einen feinen Sandstrand sowie durch einen dichten Bewuchs der Insel mit Palmen. Eine Umrundung der Insel dauert nicht länger als zehn Minuten und gibt einen schönen Überblick über ihre vielseitige Pflanzenwelt. Das Baden im Malediven Exotischer FischMeer ist auf Eriyadu sowohl bei Flut als auch während der Ebbe möglich. Eine Besonderheit des Resorts auf Eriyadu besteht darin, dass das dortige Restaurant überwiegend die einheimische Küche der Malediven anbietet und den Gästen auf diese Weise die Esskultur ihres Gastlandes vermittelt, während die Hotelanlagen vieler anderer Inseln auf den Malediven ihre Speisekarten an die Herkunftsländer ihrer Gäste angepasst haben. Das lediglich einhundert Meter von der Insel entfernte Hausriff Eriyadus bietet sehr gute Voraussetzungen, um beim Schnorcheln und Tauchen interessante Fische zu beobachten. Weitere im Urlaub auf Eriyadu angebotene Wassersportarten sind Segeln, Windsurfen und Wasserski.

An Land steht ein Fitnessraum ebenso wie Tischtennisplatten zur Verfügung, des Weiteren lässt sich auf Eriyadu Volleyball und Federball spielen. Als Abendunterhaltung veranstaltet das Resort auf Eriyadu regelmäßig Abende mit Livemusik, des Weiteren finden regelmäßig Disko-Abende statt. Für den Geldbeutel des Urlaubers ist interessant, dass sich für Eriyadu bei deutschen Reiseveranstaltern zahlreiche Last-Minute-Angebote finden lassen.