Dhiggiri

Die maledivische Insel Dhiggiri befindet sich im Vaavu-Atoll und liegt sechzig Kilometer von der Flughafeninsel Hulhulé entfernt. Der Transport zwischen dem internationalen Flughafen der Malediven und Dhiggiri erfolgt mit dem Schnellboot, wobei die Fahrzeit etwa neunzig Minuten beträgt.

Dhiggiri verfügt über einen sehr sauberen, breiten und gepflegten Strand, dessen Sand jedoch als grobkörnig zu bezeichnen ist. Da deutsche Urlauber einen feinen Sandstrand bevorzugen, wählen sie Dhiggiri eher selten als Ziel für ihre Ferien auf den Malediven, so dass die Insel überwiegend von italienischen Gästen besucht wird. Entsprechend findet auf Dhiggiri die Animation während des Tags überwiegend auf Italienisch statt, bei Abendveranstaltungen wird aber auch Englisch gesprochen. Das Abendprogramm auf Dhiggiri besteht aus Tanzabenden ebenso wie aus Kulturveranstaltungen, auf welchen häufig Bands live auftreten.

Die Verpflegung auf der Insel Dhiggiri kann nur als All-inclusive-Paket gebucht werden, in welches die Getränke aus der Minibar jedoch nicht eingeschlossen sind. Zu den Sportangeboten auf Dhiggiri gehören die Landsportarten Tischtennis, Darts und Billard sowie die Wassersportarten Schwimmen, Schnorcheln Tauchen, Kanufahren, Windsurfen und Wasserski-Fahren.

Das Hausriff der Insel Dhiggiri bietet ideale Bedingungen für die Betrachtung der Unterwasserwelt und lässt sich leicht vom Strand über einen Steg erreichen. Zu den angebotenen Ausflügen gehört neben dem Besuch einer benachbarten Einheimischeninsel ein Grillabend auf der unbewohnten Insel Dessert Island. Sehr beliebt bei Gästen der Insel Dhiggiri ist auch die Teilnahme am Nachtfischen.

Die Insel Dhiggiri bietet ihren Gästen eine schöne und intakte Natur sowie die Möglichkeit, den Urlaub wahlweise als ruhigen Erholungsurlaub zu verbringen oder durch die Teilnahme am Sportprogramm als Aktivurlaub zu gestalten. Ein kleines Massagezentrum fördert ebenfalls das Wohlbefinden der Gäste auf Dhiggiri.