Boduhithi

Die maledivische Insel Boduhithi liegt im Nord-Male-Atoll. Sie ist einhundert Meter lang und dreihundert Meter breit. Die Entfernung zwischen dem internationalen Flughafen auf Hulhulé und Boduhithi beträgt neunundzwanzig Kilometer, diese legt das Schnellboot in etwa einer Stunde zurück.

Die Insel wurde früher vollständig durch den Club Vacanze aus Italien belegt, seit der Renovierung im Jahr 2006 steht sie jedoch unter der Leitung der Coco Collection. Die auch Bodu Hithi geschriebene Insel verfügt über lange und breite Sandstrände sowie über ein sehr schönes Hausriff. Die Insel hat eine ausgesprochen schöne tropische Vegetation. Das Resort auf Boduhithi bietet seinen Gästen sowohl asiatische als auch internationale Küche an.

Malediven Inselansicht

Zu den Einrichtungen des neuen Hotels auf Bodu Hithi gehört auch ein Spa, welches Massagen sowie verschiedene Behandlungen der indischen und chinesischen Medizin und Ayurveda anbietet. Als Sportarten an Land bietet das neue Resort auf Boduhithi Tennis, Volleyball und Tischtennis an; auf dem und im Wasser sind neben dem Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen Wasserski, Kanufahren, Segeln und Windsurfen möglich. Das Resort auf Boduhithi bietet an einigen Abenden in der Woche ein unterhaltsames Abendprogramm an.

Das beliebteste Ausflugsziel während eines Urlaubs auf Bodu Hithi ist die Malé als Hauptstadt der Malediven mit seiner belebten Innenstadt und den ebenso schönen wie für Touristen zugänglichen Moscheen. Da die Insel Boduhithi über einen langen Zeitraum nur über italienische Reiseveranstalter gebucht werden konnte, gilt sie bei deutschen Gästen weiterhin als Geheimtipp.