Sting Ray Hotel

Das Sting Ray Hotel auf Malé

Das Sting Ray Hotel auf Malé gehört zum Bootsclub der Malediven und bietet lediglich neun preiswerte Zimmer sowie eine einfache Verpflegung an. Der besondere Reiz dieses Hotels gegenüber zahlreichen Resorts besteht in seiner Lage auf der Hauptinsel Malé.

Die strikte Trennung auf den Malediven zwischen Einheimischeninseln und Touristeninseln gilt nicht für die Hauptstadt, so dass der Urlaub im Sting Ray Hotel auf Malé einen Einblick in das Alltagsleben der Bewohner der Malediven ermöglicht.

In Malé, der Hauptstadt der Malediven, sind die Hauptmoschee sowie die Freitagsmoschee die interessantesten islamischen Gotteshäuser, weitere Moscheen befinden sich im gesamten Stadtgebiet und können überwiegend von Urlaubern besichtigt werden. Eine weitere interessante Sehenswürdigkeit ist das Nationalmuseum der Malediven, welches über die Geschichte der Inselkette und des Staates informiert. Das Sting Ray Hotel auf Malé unterscheidet sich von einem für die Malediven typischen Resort durch die Lage außerhalb einer Touristeninsel. Aus diesem Grund ist während des Urlaubs im Sting Ray Hotel auf Malé das Tragen von für ein islamisches Land angemessener Bekleidung unerlässlich, Badekleidung ist ausschließlich dem Strand vorbehalten.

Das Sting Ray Hotel auf Malé bietet seinen Gästen kein eigenständiges Kulturprogramm an. Angesichts der zahlreichen Möglichkeiten, in der Stadt Malé Konzerte mit typisch maledivischer Musik zu hören, ist ein solches Angebot nicht erforderlich.