Malediven Urlaub

Die Inselkette der Malediven befindet sich im Indischen Ozean, unweit der Südspitze Indiens. Mehr als 1 000 idyllische Inseln verteilen sich auf 26 Atolle. Der Tourismus konzentriert sich auf etwa 90 Hotelinseln, welche über exklusive Ferienanlagen verfügen. Dem gegenüber stehen den Eingeborenen vorbehaltene Inseln, welche von Touristen nur auf geführten Touren oder per Sondergenehmigung betreten werden dürfen. Auf den Malediven finden Urlauber ein vielfältiges Landschaftsbild, herrliche Palmenstrände und ausgezeichnete Tauchspots. Das konstante Tropenklima der Malediven gestaltet sich auf Grund des Südwest-Monsuns in den Sommermonaten recht niederschlagsreich. Als beste Reisezeit für die Malediven gelten die Monate November bis April.

Ein Urlaub auf den Malediven beginnt und endet auf der Flughafen-Insel Hulule im Norden des Inselstaates. Per Boot oder Wasserflugzeug gelangen Urlauber in die Hauptstadt Malé, welche zu den am dichtesten besiedelten Städten der Welt zählt. Imposante Wolkenkratzer und stimmungsvolle Basare sorgen für ein kontrastreiches Bild. Die Dächer der Stadt überragt die Thakurnfaanu Moschee. Relikte der Vergangenheit entdecken Touristen mit dem einsitzen Sultanspalast im Stadtpark. Die historischen Mauern beherbergen heute das Nationalmuseum der Malediven.

Urlauber haben die Qual der Wahl aus einer Vielzahl exklusiver Eilands, welche allen Komfort des modernen Tourismus bieten. Das Nord Male Atoll gilt als Mekka für Taucher und Schnorchler. Die Hotels bieten Tauchkurse und spannende Tauchsafaris an, bei denen Urlauber mit Haien oder Mantas auf Tuchfühlung gehen können. Zu den schönsten Stränden der Malediven zählen die Badeplätze auf Sun Island oder auf Finalhohi Island. Auch die weißen Traumstrände von Embudu Village sind ein Garant für erholsame Urlaubstage auf den Malediven. Auf den Inseln werden Delfinbeobachtungen und umfangreiche Wellnessanwendungen angeboten.

Auch Geschichtsinteressierte kommen bei einem Urlaub auf den Malediven auf ihre Kosten. Auf dem Nilandhoo Atoll lassen sich die Spuren eines von Thor Heyerdahl entdeckten Tempels finden. Auf der Insel Utheemu wurde der auf den Malediven als Nationalheld verehrte Muhammad Thakururfaanu geboren. Ein Palast und ein Mausoleum erinnern an den späteren Sultan, welcher die Malediven im 16. Jahrhundert von ihren portugiesischen Herrschern befreite.

Als größte Hotelinsel der Malediven gilt Kuramathi. Zwischen den vier luxuriösen Ressorts verkehrt ein Shuttlebus. Schnorcheln am Hausriff zählt ebenso zu den Höhepunkten eines Aufenthaltes wie ein Verwöhnprogramm im Spa-Bereich der Hotels. Auf Kandholhu Cruise wird die Übernachtung in der Water Suite unvergessen bleiben. Die auf Pfählen direkt ins Meer gebauten Unterkünfte gelten als komfortabelste der Malediven und garantieren einen atemberaubenden Meerblick. Urlauber können sich auf Kandholhu Cruise beim Yoga entspannen oder sich mit Massagen und Naturkosmetik verwöhnen lassen.